Bildung und Qualifizierung

Ausbildung

 

Ziel der Hamburger Sportjugend ist es, durch ihre Ausbildungen eine qualifizierte Kinder und Jugendarbeit im Sportverein oder -verband zu ermöglichen. Getreu dem Motto „aus der Praxis - für die Praxis“ bieten wir ein vielfältiges Programm mit aktuellen, praxisrelevanten Ausbildungen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an:

 

  1. Sportassistenten*innen-Ausbildungen (Sportassist.- Ausbildungen)
  2. Jugendgruppenleiter*innen-Ausbildungen (JGL- Ausbildungen)
  3. C-Lizenz Übungsleiter*innen-Ausbildung                     „Breitensport für Kinder und Jugendliche“ (ÜL-C)

 

Die von der Hamburger Sportjugend ausgebildeten Jugendgruppenleiter*innen erhalten die Jugendleiter*in-Card (JuLeiCa) der Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) und haben u. a. das Recht, bis zu 12 Tage Sonderurlaub im Jahr für Kinder- und Jugendreisen zu beantragen. JGL-Kurse, die unter der Woche durchgeführt werden, sind als Bildungsurlaub anerkannt.

 

Nach erfolgreicher Teilnahme an einer ÜL-Ausbildung können die Teilnehmer*innen die Übungsleiter-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB) erhalten, wenn Sie Mitglied in einem Sportverein sind.

 

Das aktuelle Bildungsprogramm finden Sie

Ihr Kontakt:
Jana Wasserberg

Tel.: 040 - 419 08 255
E-Mail schreiben
Ihr Kontakt:
Patrick Schewe

Tel.: 040 - 419 08 123
E-Mail schreiben
Ecke
Ecke

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.