Förderungen

3.2 Kooperation Schule - Sportverein

Wichtige Informationen aus dem Förderbereich aufgrund der Corona-Situation

 

Kooperation Schule-Sportverein (3.2 KSSV): Ausgefallene Kurstage (Lockdown/Schulschließungen) im Schuljahr 2020/21 können beim späteren Verwendungsnachweis mit aufgeführt werden, wenn die Anleiter*innen weiter zur Verfügung standen und bezahlt worden sind. Das gilt allerdings nur für "Alt"-Vereinbarungen/Verträge, die vor der Lockdown-Zeit mit den Anleiter*innen geschlossen worden sind. Anleiter*innen mit Honorar-Vereinbarungen/-Verträgen, die erst ab Beginn der Lockdown-Zeit abgeschlossen wurden, fallen nicht hierunter.

Für das Schuljahr 2021/22 werden wir das vereinfachte Antragsverfahren (Start mit den Kurslisten zum 30.09.21) anwenden.

 

 

Die Hamburger Sportjugend im Hamburger Sportbund e.V. (HSJ) fördert auf Grundlage der Rahmenvereinbarungen „Kooperation Schule und Sportverein“ gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, der Behörde für Inneres und Sport (BIS) und der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), Kooperationen zwischen staatlichen Hamburger Schulen und Hamburger Sportvereinen/-verbänden. Unmittelbares Ziel der Rahmenvereinbarung ist die Ausweitung von Bewegungs- und Sportangeboten im Ganztag durch qualifiziertes Personal der Hamburger Sportvereine/-verbände. Mittelbares Ziel ist es, die Hamburger Schüler*innen zum lebenslangen Sporttreiben im Sportverein zu motivieren.

 

Die Verwaltungsabwicklung läuft seit dem Schuljahr 2019/20 nur noch digital über unsere Plattform "KSSV-Elfi". Login: https://extranet.hamburger-sportjugend.de/login und dann mit Benutzernamen und Passwort einloggen.

3.2 Arbeitshilfe Kooperation Schule-Sportverein

 

 

 

 

 

Ecke