Förderungen

5.6 Internationale Sportbegegnungen

Ihr Kontakt:
Angelika Seifert
Tel.: 040 - 419 08 222
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Zur Förderung des interkulturellen Dialogs, der Völkerverständigung und Toleranz sowie zur Vernetzung der Global Active Cities fördert die Freie und Hansestadt Hamburg (die Behörde für Inneres und Sport – das Landessportamt über den Sportfördervertrag) sowohl den Aufenthalt von internationalen Teilnehmer*innen an Sportbegegnungen in Hamburg (incoming) als auch die Teilnahme an (Sport-) Jugendbegegnungen in den zertifizierten Global Active Cities sowie den Partnerstädten Hamburgs (outgoing).

 

Beispiele: Teilnahme an (Sport-) Jugendbegegnungen: u.a. Sportturniere, Vergleichskämpfe, gemeinsame Trainingslager, Qualifizierungsmaßnahmen (Camps), Begegnungsmaßnahmen... mit einer Mindestdauer von 3 Tagen (2 Übernachtungen).

  • Global Active City – Teilnehmerstädte: Buenos Aires (Argentinien), Lillehammer (Norwegen), Liverpool (England), Ljubljana (Slowenien) und Richmond (Canada).
  • Partnerstädte Hamburgs: Chicago (USA), Dar Es Salaam (Tansania), Leon (Nicaragua), Marseille (Frankreich), Osaka (Japan), Prag (Tschechische Republik), Shanghai (China) und St. Petersburg (Russland).

    Beratung zur Durchführung von Maßnahmen:
    Svea Schultz
    Tel.: 040 - 419 08 206
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Ecke

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.